aktuell
 
Metylan WärmePUR Innendämmung
 

Henkel erweitert 2016 die Marke Metylan um eine für Henkel vollkommen neue Produktkategorie: Die energetische Innendämmung.

Die energetische Innendämmung kommt immer dann zum Einsatz, wenn die „klassische“ Außendämmung nicht möglich ist. Das ist zum Beispiel bei denkmalgeschützten Gebäuden, Fachwerkhäusern, Stuckfassaden oder allen Fassadentypen der Fall, deren architektonischer Charakter (z.B. Backstein) erhalten bleiben soll. Man schätzt, dass der Anteil der Häuser, die nicht von außen gedämmt werden können, bei etwa 30 % des Immobilienbestands liegt.

Henkel beauftragte uns mit der Entwicklung des gesamten Kommunikationspakets. Zielgruppe der Kommunikationsmaßnahmen ist das Malerhandwerk.

Der von uns nach intensiver Marktanalyse entwickelte Produktname WärmePUR gibt zum einen den Hinweis auf den Produktnutzen (Wärmedämmung), zum anderen auf das Dämm-Material (Polyurethanschaum, abgekürzt PUR). Der Materialhinweis ist für den Verarbeiter wichtig, da es sehr unterschiedliche Dämmmaterialien gibt (z.B. steinähnliche Silikate oder weiche Materialien wie Steinwolle). Zusammen gelesen assoziiert der Produktname WärmePUR gleichzeitig sehr emotional „Pure Wärme“.

Der Wärmeaspekt wurde von uns auch bei der Gestaltung des Logos berücksichtigt. Die Verwendung der gelben Outline um den Begriff „Wärme“ verstärkt die Assoziation „Behaglichkeit“ visuell sehr deutlich. Die Gestaltung orientiert sich selbstverständlich an den Designvorgaben der Dachmarke Metylan.


An das Key Visual wurden komplexe Anforderungen gestellt. Es sollte warme Behaglichkeit bei erkennbar kalten Aussentemperaturen ausdrücken. Gleichzeitig musste deutlich werden, dass es nicht um das Thema „Heizung“ geht, sondern um das Thema „Wärmedämmung“. Es wurde schnell klar, dass ein solches Motiv mit diesen Details nicht so fotografiert werden konnte.

Wir entschieden uns deshalb für eine Kombination aus Shooting, Composing und digitalem Rendering. Die sitzende Frau mit Laptop wurde separat vor einer Hohlkehle fotografiert, das Foto des Scheemanns in der Winterlandschaft gekauft. Der gesamte Raum (Fußboden, Fenster und Wände inklusive erkennbarer Dämmung) ist komplett digital am Rechner entstanden. Ein Fotoset in dieser Qualität zu bauen, wäre um ein vielfaches teurer und qualitativ nicht besser gewesen.

Das Key Visual kommt auf allen begleitenden Kommunikationsmaßnahmen zum Einsatz. Lediglich auf dem Verarbeitungsprodukt (Spezialkleber) in den beiden Gebindeformen Eimer und Sack, haben wir stattdessen Verarbeitungsmotive eingesetzt, die wir zur Veranschaulichung des gesamten Verarbeitungsprozesses ebenfalls fotografiert haben.

Ein umfangreiches, integriertes Kommunikationspaket, aus einem Guss und für eine starke Marke, dessen Entwicklung uns viel Freude gemacht hat.


Januar 2016

 

Der eine wartet, dass die Zeit sich wandelt.
Der andere packt sie kräftig an - und handelt. (J.W. von Goethe)
 

Zum Jahresbeginn freuen wir uns Ihnen einen wichtigen Schritt in unserer zehnjährigen Firmengeschichte mitteilen zu dürfen. Nach neun Jahren als Untermieter in der Düsseldorfer Innenstadt konnten wir zum Ende unseres Mietvertrags am 04.01.2016 neue Räumlichkeiten beziehen.

Bei der Suche nach einer neuen Mietfläche standen das kreative Umfeld und die Finanzierbarkeit im Fokus. Die Entscheidung fiel schließlich auf den alten Industriekomplex pose marré in Erkrath, 10km vor den Toren Düsseldorfs. Mehrere denkmalgeschützte Hallen aus rotem Backstein geben heute noch Zeugnis von der Vergangenheit. Hier haben sich bereits Unternehmen aus der Modebranche und ein Architekturbüro angesiedelt. Neben dem bereits fertiggestellen Komplex und einigen Wohnblöcken befindet sich auch die alte Stahlfabrik im Aus- und Umbau. Selbst ein bekannter Düsseldorfer Restaurantbetreiber aus dem Hafen soll in der nahen Zukunft hier eine Filiale eröffnen. Wir stoßen als Werbeagentur nun dazu und freuen uns auf die neue Zeit und gemeinsame, spannende Projekte mit Ihnen.

Für Sie ändert sich grunsätzlich nichts. Der Server läuft (endlich), die Daten sind gesichert und unsere Telefonanschlüsse mit den bekannten Durchwahlen bleiben gleich.

Für einen Besuch dürfen Sie ab jetzt ins Grüne fahren...

Aber wie gewohnt, kommen wir auch gern und schnell zu Ihnen.


Unsere neue Adresse:

BRAND ACTIVE
Agentur für Markenaktivierung
Alte Papierfabrik 14
40699 Erkrath


August 2015

 

Das Zentrale Element jeder CI – Eindeutige und merkfähige Firmen- und Markenlogos, Teil 1
 

Unter der Prämisse, die Wiedererkennung des Firmenschriftzuges zu gewährleisten, wurde in einem evolutionären Schritt der Schriftschnitt beibehalten und mittels Verläufen und dreidimensionalen Effekten deutlich modernisiert. Der wichtigste visuelle Unterschied wurde durch die wellenartige Linie in den Hausfarben erzielt. Das Unternehmen eismann präsentiert sich (anstelle des einfachen Lieferanten) über das emotionale Statement „Aus Leidenschaft” als Lebensmittelproduzent, der Lust am Genuss, Qualität und Service verspricht. Dieser Claim kommuniziert neben allen Leistungsfacetten auch das Serviceversprechen des Unternehmens sowie das Engagement des Lieferpersonals und wurde in 6 Sprachen übersetzt.

Das Logo des Tochterunternehmens Family Frost wurde im gleichen Zug ebenfalls verjüngt.

Seit 1969 ist der Pritt-Stift die ideale, saubere und schnelle Lösung, um Papier, Karton und Fotos zu kleben. Pritt ist Weltmarktführer und Erfinder des Klebestifts. Der markante Schriftzug hat seit dieser Zeit bestand. Mit der Vereinheitlichung der Henkel-Klebstoffe über das sogenannte Chevron, erhielt es seine Typik.

2010 wurde das Logo der Markenpositionierung angeglichen und damit den Kinden als Hauptverwender gerecht. Neben der exakt definierten Neigung des Logos und der abgerundeten Ecken, wurde von Brand Active anschließend auch die Gestaltung der insgesamt über 100 Primär- und Sekundärpackungen erarbeitet und in einem neuen CI-Manual für alle Länder weltweit fixiert.

Wir nehmen an, dass der Golfvirus auch einige von Ihnen befallen hat und Sie das in die Jahre gekommene Logo des DGV noch kennen. Mit einigen graphischen Tricks wurde das existierende, zweidimensionale Logo pünktlich zum 100sten Jubiläum zeitgemäß überarbeitet. Parallel wurde die CI des Verbandes von der Broschüre bis zum wichtigsten Kontaktinstrument der Golfer, der Mitgliedskarte, neu gestaltet.

Hierzu soll im Herbst von uns ein neuer Gestaltungsvorschlag erarbeitet werden, der aufgrund der langen Vorlaufzeit erst 2016 der Öffentlichkeit präsentiert wird.

Für WINTEC AUTOGLAS haben wir einen modernen Gestaltungsauftritt entwickelt, um die anspruchsvolle Zielgruppe der PKW-Fahrer im Glasreparatur- und Glasaustauschgeschäft von der Qualität des deutschlandweit tätigen Unternehmens zu überzeugen. Das Logo des seit 25 Jahren tätigen Franchise-Unternehmens wurde dabei einem deutlichen, qualitativen Relaunch unterzogen, ohne jedoch die Herkunft gänzlich vergessen zu machen. Der dreidimensional wirkende Aufbau sowie die dynamisch geschwungene Sportwagensilhouette unterstreichen den Anspruch des Unternehmens, als nationale Qualitätsmarke wahrgenommen zu werden.

Die älteste Strumpfhosenmarke der Welt steht für Produkte erstklassiger Qualität. Mit dem Ziel, die junge, fashionorientierte Zielgruppe für diese Saisonware zu begeistern, hat uns das Unternehmen 2013 beauftragt, einen Marken- und Packungsrelaunch für das Produktsegment Trend durchzuführen.

Das vom Kunden favorisierte Kreativkonzept unterscheidet sich erheblich von der bisherigen Packungsgestaltung. Um mehr Raum für das Produkt zu gewinnen, wurde das Logo nicht nur deutlich verkleinert und gestürzt, sondern gleichzeitig auch behutsam modernisiert. Durch die Heißfolien-Kaschierung in Gold wirkt die Marke in der Anmutung jetzt noch wesentlich edler.

 


Januar 2015

 

Merkur Spielbanken Sachsen-Anhalt

Am 23. Januar war es endlich soweit! In Günthersdorf,15 km vor den Toren Leipzigs, verkehrstechnisch günstig direkt neben dem Nova Eventis Einkaufszentrum gelegen, wurde Deutschlands modernste Spielbank eröffnet. Im Beisein wichtiger Vertreter aus Politik, Verwaltung, Wirtschaft und Medien wurde nach guter Casino-Tradition mit dem Wurf der goldenen Roulette-Kugel der Spielbetrieb offiziell aufgenommen.

Die Merkur Spielbanken Sachsen-Anhalt GmbH, ein Unternehmen der Gauselmann Gruppe, hatte uns fast ein Jahr zuvor im Frühjahr 2014 beauftragt, die Positionierung, das Erscheinungsbild und die Eröffnungskampagne zu entwickeln. Eine umfassende Aufgabenstellung, die uns bis in den Dezember des letzten Jahres hinein beschäftigte, aber in den vergangenen Monaten neben viel Arbeit auch sehr viel Freude bereitet hat.

Qualifiziert haben wir uns für dieses Gemeinschaftsprojekt der Gauselmann Gruppe und der schweizerischen Stadtcasino Baden AG durch unsere langjährige Erfahrung in der Fullservice-Betreuung von Deutschlands größtem Casino-Verbund der Westdeutschen Spielbanken GmbH & Co. KG mit namhaften Häusern an sieben verschiedenen Standorten, z.B. der Hohensyburg in Dortmund, Aachen, Duisburg oder Berlin.

Im Rahmen der Aufgabenstellung konnten wir über eine detaillierte Regionalanalyse im ersten Schritt bestätigen, dass ein Grand Casino à la Wiesbaden oder Baden-Baden in Sachsen-Anhalt kaum Erfolg haben dürfte. Im Gegenteil musste eine sehr moderne und zeitgemäße Spielbank geschaffen werden, die für eine möglichst breite Bevölkerungsgruppe als attraktives Freizeitvergnügen verstanden wird. Entscheidender USP im regionalen Wettbewerbsumfeld ist dabei in erster Linie das sogenannte klassische Spiel mit Live-Games wie American Roulette, Black Jack und Poker, das im näheren Umfeld (z.B. Sachsen und Thüringen) nicht angeboten wird.

Unser Kreativkonzept arbeitet vom Logo bis zum Broschürenlayout mit den Hausfarben der Spielbank, einem edlen dunkelblau, ergänzt um goldfarbene Schmuckakzente. Key Visual (Roulette-Kessel) und Claim (Machen Sie Ihr Spiel) der Spielbanken Sachsen-Anhalt heben konsequenterweise auf das Klassische Spiel und damit den USP der Spielbank ab.

Das Eröffnungsmotiv greift unter dem Motto „Das Glück kommt nach Günthersdorf“ die typische Glückssymbolik auf, die zum Jahreswechsel traditionell eine große Bedeutung bekommt. Wir zeigen drei begeisterte Schornsteinfeger, denen ganz offensichtlich das Glück am Spieltisch hold gewesen ist. Damit unterstützt das Motiv die gewählte Positionierung einer Spielbank für’s „Volk“, die gerade in der Region Sachsen-Anhalt von großer Bedeutung ist, gehören die Menschen hier nach dem jährlich erscheinenden „Glücksatlas der Deutschen Post“ doch zu den unglücklichsten in ganz Deutschland (bei Lebenszufriedenheit Rang 18 von 18).

Selbstverständlich haben wir die komplette Ausstattung der Spielbank, angefangen von Logo und Geschäftsausstattung, über die Spielerklärungen, bis zur Haus- und Spielordnung gemäß den strengen Anforderungen des Glücksspielstaatsvertrags konzipiert und gestaltet. Dazu gehörte auch die Begleitung des 2-tägigen Fotoshootings in der Spielbank mit dem renommierten Hamburger Fotografen Marco Moog.

 


Dezember 2014

 

Alte Packung
Neue Packungsgestaltung
ELBEO: Der Strumpfhosenklassiker im neuen Look

Die älteste Strumpfhosenmarke der Welt steht für Produkte erstklassiger Qualität. Das Unternehmen hat uns beauftragt einen Marken- und Packungsrelaunch für das Produktsegment Trend durchzuführen mit dem Ziel, die junge, fashionorientierte Zielgruppe für diese Saisonware noch besser zu erreichen.

Das vom Kunden favorisierte Kreativkonzept unterscheidet sich erheblich von der bisherigen Packungsgestaltung. Um mehr Raum für das Produkt zu gewinnen, haben wir das Logo nicht nur deutlich verkleinert und gestürzt, sondern gleichzeitig auch behutsam modernisiert. Durch eine neue Heißfolien-Kaschierung in Gold wirkt die Marke jetzt noch wesentlich edler in der Anmutung. Bestimmendes Element des neuen Fotokonzepts ist der schwarz-weiße Kachelfußboden, der an das etablierte Bildkonzept der französischen Schwestermarke DIM erinnert. Eine weitere qualitative Aufwertung erfährt die Packung durch den ebenfalls in Gold heißkaschierten Markenclaim: Expertise für schöne Beine. Seit 1748.

Um eine bessere Verbindung zwischen POS-Kommunikation und Verpackung sicherzustellen, folgen die POS-Werbemittel und die Packung einem identischen Fotokonzept.

 
WINTEC AUTOGLAS: Kampagne für ein nationales Franchise-Unternehmen

Nachdem wir vergangenes Jahr ein neues Corporate Design für das drittgrößte Autoglasreparatur-Unternehmen in Deutschland konzipiert haben, wurde in 2014 eine Kampagne entwickelt, um das sehr lokal orientierte Geschäft der Franchisepartner zu bewerben.

Das Motiv der Kampagne zeigt wie in einem Film die typische Entstehung eines Steinschlagschadens in 3 Phasen. Der vorneweg fahrende Wagen wirbelt ein Steinchen auf, das mit hoher Geschwindigkeit auf der Windschutzscheibe einschlägt und dann abprallt. Das Happy End (dieses Films) gibt es bei WINTEC AUTOGLAS, denn WINTEC AUTOGLAS ist freundlich, fair und überall.

Neben der Kampagne war es hier besonders wichtig, den Franchisenehmern agenturseitig ein Instrument an die Hand zu geben, mit dem ohne viel Marketingverständnis schnell und unkompliziert Buchungen von Großflächenplakaten durchzuführen sind.

Über ein Online-Bestelltool wählt der WINTEC-Franchisepartner in seinem Geschäftsgebiet die optimalen Werbeflächen aus und bestellt, wie in einem Online-Shop, die Anzahl der Plakate mit seinem Adresseindruck sowie den gewünschten Schaltungszeitraum. Einfacher geht’s nicht!

 
GWF: Die Genossenschaft mit Persönlichkeit

Winzergenossenschaften hängt gelegentlich der Ruf nach, eher unpersönliche Fabriken massentauglicher Weine zu sein. Dass dem nicht so ist beweisen zuallererst die zahllosen Medaillen, die die GWF regelmäßig gewinnt. Unterstützend wurde Brand Active beauftragt eine Kampagne zu entwickeln, die vor allem den Konsumenten in der Weinbauregion Unterfranken vermittelt, dass hinter der GWF Menschen stehen, die für die hohe Qualität der Weine Verantwortung tragen: Die Winzer und Kellermeister.

Hierzu haben wir ein Kampagnenkonzept entwickelt, das mit 20 verschiedenen Motiven und insgesamt über 80 stellvertretenden Winzern eindrucksvoll visualisiert, dass die GWF keine anonyme Weinfabrik ist, sondern die Winzer und Kellermeister der GWF gemeinsam mit ihrem Namen für erstklassige Weine im typisch fränkischen Bocksbeutel stehen. Die Kampagne hat über dieses sehr persönliche und authentische Bildkonzept hinaus nicht nur eine hohe sympathische Außenwirkung, sondern wirkt auch positiv nach Innen in die Genossenschaft hinein.

Zeitgleich findet man im Lebensmitteleinzelhandel (LEH) an jedem Bocksbeutel einen Neckhanger mit den wichtigsten Informationen über den jeweiligen Wein, präsentiert durch die Kellermeister der GWF. Über ein integriertes Treuepunkte-Konzept kann der Konsument sich zudem wertvolle Prämien rund um das Thema Wein sichern. Einfach Treuepunkt vom Weinetikett abziehen, in den Neckhanger einkleben und wenn genügend Punkte gesammelt wurden an die GWF schicken. Schon ist die Treueprämie unterwegs.

 
GWF: Biowein im digitalen Direktvertrieb

Konsumenten von Bioweinen sind eine ganz eigene Zielgruppe und wie die GWF festgestellt hat, ist diese trotz der vielen Bio-Lebensmittel im Supermarkt, über den LEH nicht in zufriedenstellender Weise zu erreichen. Wir haben eine Kampagne entwickelt, die exklusiv in typischen ländlich orientierten Magazinen und Zeitschriften wie „Mein schönes Land“ oder „Mein schöner Garten“ geschaltet wurde und auf einen Onlineshop verweist, in dem es exklusiv die Bioweine der GWF zu kaufen gibt.

Die Bio-Weine der GWF werden unter der Marke Riemenschneider vertrieben. Der Claim aus der Feder von Brand Active „Von Natur aus Franke“ hebt auf besonders subtile Weise den ökologischen Anbau der Bio-Weine hervor. Wir haben sowohl das Anzeigenkonzept, als auch die Website entwickelt.

Unser Bildkonzept orientiert sich an der Motivwelt, wie man sie in den ländlich geprägten Printmedien findet und vermittelt ein besonders sympathisches und heimeliges Bild der wundervollen Weinregion Franken.

 
Lehmann natur: Das neue Image für einen der größten Bio Obst- & Gemüse-Importeure Europas

Friedrich Lehmann ist einer der bekanntesten Pioniere der Bio-Bewegung. Schon in den 80er Jahren erkannte er, dass Bio-Obst & -Gemüse kein exklusives Lebensmittel für eine elitäre Zielgruppe bleiben durfte (das Kilo Bio Bananen kostete damals 12 DM), sondern für jedermann zugänglich werden musste. Man kann sagen, dass dies heute, angesichts des umfangreichen Bio-Angebots bei Discountern wie Aldi, Lidl und Penny, sicherlich so ist. Lehmann natur hat uns beauftragt, das Erscheinungsbild des traditionsreichen Mönchengladbacher Unternehmens zu modernisieren.

Unser Kreativkonzept greift an erster Stelle den Nachhaltigkeitsgedanken der ökologischen Landwirtschaft auf. Denn Bio ist kein Selbstzweck, sondern ein wichtiges Element zur Sicherung der Zukunft nachfolgender Generationen. Unter dem Motto „Natürlich. Für eine bessere Zukunft“ haben wir ein Bildkonzept entwickelt, in dem Kinder die Hauptrolle als Synonym für ein verantwortungsvolles Handeln der heutigen Eltern-Generation übernehmen. Das Shooting wurde auf der Finca des Unternehmensgründers Friedrich Lehmann in Spanien durchgeführt und hat allen Beteiligten großen Spaß bereitet.

Warum lehmann natur so erfolgreich ist und welche komplexen Anforderungen an einen weltweit agierenden Bio Obst- & Gemüseimporteur gestellt werden, wird in einer umfangreichen Imagebroschüe und auf der Webseite des Unternehmens sachlich, aber anschaulich vermittelt. Natürlich 2-sprachig.

 


April 2014

 

BRAND ACTIVE macht aus ziemlich klein ganz gross ...

Am ersten Wochenende im April startet wieder bundesweit die Saison für fast alle Freizeit- und Erlebnisparks. BRAND ACTIVE durfte dabei mit dem Europa-Park Rust keinen geringeren als Deutschlands größten und Europas beliebtesten Freizeitpark strategisch und kommunikativ unterstützen. Gefordert war unser Know How aus verschiedensten regionalen Kommunikationskampagnen und der Entertainmentbranche.

Der Europa-Park entführt seine Besucher ab 2014 in einen Mikrokosmos der Superlative. Die gigantische Umsetzung der detailverliebten Kulissen von Starregisseur Luc Bessons Kino-Erfolgstrilogie „Arthur und die Minimoys“ zeigt die aufregende, geheime Welt der winzig kleinen Wesen. Überdimensoniale Marienkäfer, riesige Frösche und imposante Raupen fliegen, hüpfen und krabbeln über mächtige Äste und gewaltige Steine. Reale Welt und Animationsfilm verschmelzen zu einem außergewöhnlichen Erlebnis für die ganze Familie.

Die Aufgabe für die Agentur bestand in der Entwicklung eines umfangreichen Kommunikationspaketes (sowohl ATL als auch BTL) mit dem Fokus auf die Parkneuheit 2014, die auch gleichzeitig die größte Indoor-Attraktion des Europa-Parks ist.

Bei der Entwicklung der Maßnahmen für das nähere Umland (Kerngebiet und Wiederholungsbesucher) wurde der Schwerpunkt auf die neue Indoor-Attraktion gelegt. Bei der Kampagne für die weiter entfernten „Eroberungsgebiete”, in denen ein starker Freizeitpark-Wettbewerb existiert, wurde der Fokus auf das Gesamtangebot des Parks gelegt, um Erstbesucher zu generieren. Bei uns im Rheinland findet man aktuell sowohl 18/1 Großflächenplakate als auch Ganzsäulen.